St. Vitus Katholische Kirche in Rechterfeld und Visbek

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Ergebnis Missionslauf 2018

In diesem Jahr erbrachte der Missionslauf 4.900,86 € Reinerlös, der an unsere Missionare in Brasilien, Rumänien, Sambia u. Malawi weitergeleitet wird. DANKE an alle Läufer, Zuschauer, Helfer-und Helferinnen und demOrganisationsteam! Der Einsatz aller Aktiven hat sich wieder mal gelohnt!

Am 09.06.2018 fand im Park „Pastors Wisk“ in Visbek  der 14. Visbeker Missionslauf statt. Der Veranstalter, die Kath. Kirchengemeinde St. Vitus Visbek, lädt zu dieser Veranstaltung alle aktiven und passiven Teilnehmer  recht herzlich ein.

Der Reinerlös aus dieser Veranstaltung fließt zu 100 Prozent in die Mission.

Dabei werden Projekte der verstorbenen Schwester Maryanna Bramlage in Sambia, Schwester Winfriede Feldhaus in Rumänien, Schwester Klara Lüers und Father Joseph Lüers in Malawi sowie der beiden Bischöfe Dom Leonardo Steiner und Dom  Bernardo Johannes Bahlmann in Brasilien unterstützt.

Bisher konnten bereits 80.000,00 Euro an Geldern für diese humanitären Zwecke verteilt werden.

Die Missionare berichten regelmäßig über die Verwendung der Mittel, sodass man sicher sein kann, dass die Gelder  ohne große Bürokratie und ohne große Verwaltungskosten zielgerichtet  eingesetzt werden können.

So soll der überwiegende Teil in eine bessere Zukunft der Kinder investiert werden. Hierbei werden Kosten für die Kindergärten , Schulbildung und Erziehung übernommen. Ansonsten würde Kinder-arbeit statt Schule auf dem regelmäßigen Tagesplan stehen.

Aber auch die Kranken in den Krankenhäusern, insbesondere Aidspatienten, werden mit den Geldern unterstützt.

Erstmalig fand auch im Rahmen des Missionslaufes ein Sommer-Biathlon statt. Mit Unterstützung des Schützenvereins St. Hubertus Visbek  konnten sich Gruppen, bestehend aus 3 Teilnehmern, einen spannenden Wettkampf liefern. Es mussten dreimal 500 m gelaufen werden, dazwischen gab es 2 Schießeinlagen mit dem Luftgewehr. Der erste Start fiel um 16.30 Uhr.

Für das leibliche Wohl, sowohl für die aktiven als auch für die passiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wurde wieder ausreichend gesorgt.

Auch nach dem Missionslauf nehmen wir weiterhin Spenden entgegen.

Konto Nr. 153810 bei der Volksbank Visbek  eG (BLZ: 28066103) überwiesen werden.

 

Pressemeldungen 2017

OV vom 24.06.2017

OV vom 13.06.2017